In dieser Rubrik veröffentlichen wir allgemeine Meldungen rund ums Seekajakfahren.

Korrektur zu SEEKAJAK 155 Seite 42

Auf Seite 42 im SEEKAJAK 155 wird die Verlegung des Fahrwassers von Norddeich nach Norderney/Juist beschrieben. Dabei ist dem Autor leider ein Fehler unterlaufen, der erst nach Drucklegung entdeckt wurde.

Anders als im Text vermerkt, bezeichnen die schwarzen Striche in der abgebildeten Karte nicht den Verlauf des neuen Fahrwassers sondern des alten Fahrwassers. Die abgebildete, bearbeitete Open Sea Map-Karte enthält bereits die richtige Position der Tonnen im neuen Fahrwasser.

Quelle: OpenSeaMap. Das Fahrwasser wurde östlich verlegt. In schwarz der Verlauf bis Winter 2016/2017. Quelle: OpenSeaMap

Fehlende Links im Artikel "Revierführer Ostfriesland" im SEEKAJAK 154

Der Artikel "Revierführer Ostfriesland" von Christian Dingenotto wurde in SEEKAJAK 154 Seite 36-38 aufgrund eines Fehlers in der Druckerei leider unvollständig bzw. teilweise unleserlich abgedruckt. Unter der URL
https://www.salzwasserunion.de/images/SEEKAJAK/SEEKAJAK_154/SK-154-Revierfhrer-Ostfriesland-komprimiert.pdf
ist er vollständig.

Hier auch zum schnellen Aufruf die fehlenden Links:

• LKV-Website:
http://www.lkv-nds.de/index.php/freizeit-und-kanuwandersport/seekajak

• Der Revierführer steht kostenlos zum Download hier zur Verfügung
http://www.lkv-nds.de/index.php/freizeit-und-kanuwandersport/seekajak/revierfuehrer

• Die Facebook-Seite mit aktuellen Revierinfos findet sich hier https://www.facebook.com/LKV-Niedersachsen-K%C3%BCstenreferent-455479947978035/?hc_ref=ARS2TOkcB7pb9GZNnS-Cm8SG5s5I9hg3JVBQ02InmfzcJMKXe3LzwhKgTjM-TqsmfyA&fref=nf

• Anregungen immer gern an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ölbohrpläne Wattenmeer - Dea zieht Anträge zurück!

Nach der Meeresschutzkampagne 2016 von Greenpeace wurden Ölbohrungen im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer durch ein Greenpeace-Gutachten sowie ein von Robert Habeck (Umweltminister Schleswig-Holstein) in Auftrag gegebenes Gutachten als nicht rechtens angesehen.

Nun lenkt auch der Ölkonzern Deutsche Erdöl AG ein und hat seine Anträge auf Probebohrungen im schleswig-holsteinischen Nationalpark Wattenmeer offiziell zurückgezogen.

Infos zur Thematik gibt es auf den Seiten von Greenpeace: Greenpeace - Schutz fürs Wattenmeer

Symposium von CK/mer

Die französische Seekajakvereinigung CK/mer veranstaltet vom 21. bis 28. April 2018 ein Seekajaksymposium inklusive Paddelwoche und Prüfungsmöglichkeiten. Weitere Informationen für Interessierte gibt es auf der Internetseite von CK/mer.

Frohe Weihnachten

171219 Advent kleinFür einige ist die Paddelsaison schon lange vorbei, die anderen sind immernoch auf dem Wasser und kennen keine Pause. Zu welcher Spezies Paddler Ihr auch immer gehört, wünschen wir Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich erlebnisreiches Paddeljahr 2018.

Weiterlesen

Symposium CK/mer 2018

Das Symposium von CK/mer in Frankreich findet 2018 vom 21. bis 28. April statt. Die Anmeldung wird in den nächsten Tagen freigeschaltet. Einige SaU-Mitglieder werden sicherlich wieder dabei sein.

Weitere Informationen unter www.ckmer.org oder in diesem PDF.

Essential Seekajak

Lars Everding stellt für den internen Mitgliederbereich sein Essential zum Thema Seekajak zur Verfügung.

Der fünfte Teil der Praxis-Blätter beinhaltet Essentials zum Thema Seekajak. Der Autor Lars Everding stellt hier kurz und knapp alle wichtigen und notwendigen Informationen für das Seekajaken zur Verfügung.

Die interaktiven Blätter findet Ihr unter dem Menüpunkt SaU Service ==> SaU Praxis und steht im internen Bereich für SaU-Mitglieder zur Verfügung.