In dieser Rubrik veröffentlichen wir allgemeine Meldungen rund ums Seekajakfahren.

NABU startet Kampagne "SOS fürs Meer"

NABU-Pressemitteilung vom 07.06.2016

Berlin – Der NABU hat die Bundesregierung aufgefordert, die Meere vor der Haustür besser zu schützen. In den Schutzgebieten in Nord- und Ostsee stehen Wirtschaftsinteressen nach wie vor im Vordergrund. Zum Tag des Meeres am 8. Juni startet die Kampagne „SOS fürs Meer“. Darin appelliert der NABU eindringlich an die Bundesminister für Wirtschaft, Verkehr und Landwirtschaft, mit den Naturschutzgebietsverordnungen für die Gebiete in der AWZ die Weichen für einen wirksamen Meeresschutz zu stellen. Ziel ist es, die Minister daran zu erinnern, was auf dem Spiel steht.

Weiterlesen

Notlandung auf dem Japsand

Am letzten Wochenende ist es zu einer außergewöhnlichen Notlandung auf dem Japsand gekommen. Ein Flugzeug hatte auf dem Weg von Sylt in Richtung Süden einen Motorschaden. Der Pilot konnte glücklicherweise erfolgreich auf der Sandbank landen.

Weiterlesen

Nordsee 2099: Verlust der heimischen Fauna

Modellierungen zeigen Artenschwund durch Klimawandel

Wilhelmshaven, den 02.06.2016. Im Jahr 2099 wird es in der Nordsee deutlich weniger heimische Arten geben – dies prognostizieren Senckenberg-Wissenschaftler in einer kürzlich im Fachjournal „Estuarine, Coastal and Shelf Science“ erschienenen Studie. Durch die Erhöhung der Wassertemperatur und des Salzgehaltes werden laut den Modellierungen der Forscher über 60 Prozent der bodenlebenden heimischen Fauna ihren Lebensraum in der Nordsee verlieren. Etwa zwei Drittel der untersuchten Tiere zieht es nach Norden, ein Drittel südwärts. Das deutsch-norwegische Wissenschaftlerteam geht davon aus, dass die freiwerdenden Lebensräume zukünftig von einwandernden Arten besetzt werden.

Weiterlesen

Voller Leben - Greenpeace-Steinriffe bilden echtes Schutzgebiet

Sylter Außenriff/Hamburg, 30.05.2016 – Pressemitteilung Greenpeace

Unterwasseraufnahmen der von Greenpeace eingebrachten natürlichen Felsbrocken im Schutzgebiet Sylter Außenriff zeigen, dass diese mit einer typischen Artenvielfalt von Weichkorallen, Seenelken, Krebsen und Fischen besiedelt sind.

Weiterlesen

Greenpeace birgt Netze in Nordsee-Schutzgebiet

Hamburg, 13.5.2016 – Pressemitteilung Greenpeace

Fischernetze mit einem Gesamtgewicht von mehr als einer Tonne hat Greenpeace gemeinsam mit Tauchern der niederländischen Organisation Ghost Fishing in der Nordsee geborgen.

Weiterlesen

Open Boat – Greenpeace Forschungsschiff „Artic Sunrise“ in Hamburg und Bremen

Arctic SunriseIm Rahmen der aktuellen Greenpeace-Kampange „Welle machen für den Schutz der Meere“ legt das Greenpeace-Schiff „Artic Sunrise“ demnächst in Hamburg und Bremen an. Der Eisbrecher gehört seit zwanzig Jahren zur Greenpeace-Flotte. Konzipiert für kalte Gewässer, hat das Schiff schon Stürmen jeglicher Art getrotzt. So löste ihre Beschlagnahmung 2013 weltweite Proteste aus, als Russland das Schiff samt Besatzung für Monate festhielt.

Weiterlesen

„Beneath the Waves“ - 4. Dokumentarfilmfestival zum Schutz der Meere

Am 10. Juni im Lichtmeß-Kino Hamburg

Deepwave Logo

Die Meeresschutzorganisation DEEPWAVE lädt ein auf eine Reise in die Tiefe, in den ältesten Lebensraum der Erde. Am 10. Juni ab 18 Uhr findet im Hamburger Lichtmeß-Kino das 4. Beneath the Waves-Kurzfilmfestival statt – mit faszinierenden Aufnahmen, mit neuen Perspektiven und Denkanstößen aus der Welt der Meere.

Weiterlesen